Falschparken kostet nicht nur Knöllchen - "Ich drehe schon seit Stunden, ..."

Wer kennt nicht das Lied von Herbert Grönemeyer und wer nicht die Suche nach einem kostenfreien Parkplatz. Der BGH hat aktuell entschieden, dass unbefugt auf fremden Grundstücken abgestellte Kraftfahrzeuge abgeschleppt werden dürfen und nur gegen Bezahlung der Abschleppkosten herausgegeben werden müssen.<br>
BGH, Az. V ZR 144/08 v. 5. Juni 2009
<br><br>
Bitte ignorieren Sie dies nicht.<br>
21. August 2009ps