Man höre und staune: Lesen statt Fernsehen!

Ein Vermieter kann die Aufstellung einer Parabolantenne auch dann untersagen, wenn der Mieter sich auf sein Recht auf Religions- und Informationsfreiheit beruft. Entscheidend ist, ob dem Mieter andere Informationsquellen zur Verfügung stehen.<br>
Insbesondere dann, wenn der Mieter seinen Interessen über einen Kabelanschluss nachkommen oder Informationsquellen wie Internet, Zeitungen oder Bücher nutzen kann.<br>
BGH Karlsruhe VIII ZR 82/07<br>
22. Juli 2008ps