Wir investieren in Geborgenheit
Wir investieren in Geborgenheit

Wir investieren in Geborgenheit

WBG-Wohnquartier "Am Kohlenweg" ausgezeichnet

 

Portal Einreichung - Innovationspreis "Zukunft Stadt" 2015

Am 6. Mai 2015 wurde in Suhl der Innovationspreis Zukunft Stadt 2015 verliehen. Dieser wird alle zwei Jahre unter Schirmherrschaft des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft vergeben. Ausgezeichnet werden hervorragende wohnungswirtschaftliche und städtebauliche Projekte in Thüringen.


Die Jury, besetzt durch Architektenkammer und Stiftung Baukultur Thüringen sowie Verband Thüringer Wohnungs- und Immobilienwirtschaft, kürte unser Wohnquartier zum Sieger der Kategorie Neubau und verlieh eine Anerkennung. Dr. Hans-Gerd Schmidt, Präsident der Architektenkammer hob im Votum der Jury hervor, dass mit den Stadtvillen sozial verträgliche Nachbarschaften geschaffen wurden. Das Berücksichtigen der Bewohnerstruktur innerhalb des Hauses und des Quartiers sichert nachhaltig Wohnzufriedenheit.

Stolz nahmen Dr. Carl-Heinz Witting, WBG-Vorstand und Georg Hagen, Architekt der Richard-Bock-Straße 13 die Auszeichnung von Ministerin Birgit Keller entgegen.



Fotograf: Wolfgang Klaus - v.l.n.r. Jürgen Elfrich (vtw.), Georg Hagen (Architekt),
Dr. Carl-Heinz Witting (WBG), Birgit Keller (Ministerin TMIL),
Constanze Victor (vtw.)

Die WBG freut sich über die Auszeichnung. Spiegelt das Votum doch die aktiven Hausgemeinschaften und gelebten Nachbarschaften in allen vier Häusern wider.

7. Mai 2015ps
BezeichnungGröße 
Innovationspreis 2015 - Plakat Am Kohlenweg.pdf3154 kB