Wir bieten Geborgenheit
Wir bieten Geborgenheit

Wir bieten Geborgenheit

Im grünen Süden von Ilmenau

 Der „Altneubau“ sowie der „Hüttenholz“ liegen am südlichen Stadtrand in unmittelbarer Nähe des Thüringer Waldes. Das in sich geschlossene und zwischenzeitlich vollständig sanierte Wohngebiet wurde zwischen 1961 und 1978 errichtet. Vor allem die grüne, landschaftlich schöne Struktur prägt das Wohnumfeld. Daneben zeichnet es sich besonders durch gute Versorgungsmöglichkeiten und eine günstige Verkehrsanbindung aus. Nicht nur bei älteren Mitgliedern ist der „Altneubau“ eines der beliebtesten Stadtgebiete Ilmenaus mit gewachsener Struktur.

Geschwister-Scholl-, Johann-Friedrich-Böttger-, Joliot-Curie und Schortestraße


Im „Altneubau“ bewirtschaften wir rund 500 eigene und verwalten 50 Eigentumswohnungen. Unser Angebot reicht von 1- bis 4- Raumwohnungen mit Wohnflächen zwischen 30 m² und 70 m² in 4- bis 5-geschossigen Wohngebäuden. Die Mieten bewegen sich dabei zwischen 5,00 Euro und 5,75 Euro je m² Wohnfläche.