Wir bieten Gemeinschaft
Wir bieten Gemeinschaft

Wir bieten Gemeinschaft

Gestreute Gehwege benutzen

 Ein Fußgänger ist gehalten, einen geräumten und gestreuten Weg zu benutzen, falls dieser zur Verfügung steht. Begibt er sich trotzdem auf einen nicht behandelten Weg, dann muss man bei einem Sturz von einem weit überwiegenden Mitverschulden des Verunglückten sprechen.
LG Karlsruhe Az: 6 O 205/12

Nicht immer ist der kürzeste Weg auch der beste. Um die Kosten für den Winterdienst zu begrenzen, werden die notwendigen, jedoch nicht alle Wege geräumt und gestreut,
27. Januar 2017ps