Wir bieten Gemeinschaft
Wir bieten Gemeinschaft

Wir bieten Gemeinschaft

Vortrag: "Demenz mit Leichtigkeit begegnen" am 31.05.2017

 

Kostenfreier Vortragsabend im Begegnungsraum der WBG-Wohnanlage "Sophienhütte"



Das ehemalige Model und MTV-Moderatorin Sophie Rosentreter hat die Pflege ihrer an Demenz erkrankten Großmutter neun Jahre lang begleitet und macht in ihrem Vortrag "Demenz mit Leichtigkeit begegnen'" die Seiten der Betroffenen erlebbar und verständlich. Hierbei geht es um die Erkrankten, die Angehörigen und die professionell Pflegenden.

"Sophie Rosentreters Vorträge sind sehr persönlich, intensiv und dabei ausgesprochen lebensbejahend. Ich freue mich auf ihr Kommen, Jeder Interessierte ist herzlich willkommen, der Eintritt ist frei. Es gibt sogar einen Imbiss und Getränke"', sagt Katja Wennrich, Leiterin des Seniorenpflegeheims Jakobushof in IImenau. Dank der Initiative des Hauses findet der Vortrag statt.

Hintergrund zu Ilses weite Welt und Sophie Rosentreter:

Sophie Rosentreter wechselte 2004 hinter die Kamera und produzierte unter anderem Beiträge für "Stern TV", "Brisant" und "Leute heute". Im Jahr 2000 erkrankte Rosentreters Oma, Ilse Bischoff, an Demenz. Nach neun Jahren aufopfernder Pflege starb Omi Ilse im Heim. Auf den Tag genau zwei Jahre später verstarb auch Rosentreters Mutter an Krebs. Zu spät hatten die Ärzte die Krankheit entdeckt, eine Chemotherapie konnte nicht mehr helfen. Für Sophie Rosentreter ist klar, ihre Mutter starb an der Überforderung der Pflege. Sie und ihre Familie haben Fehler mit fatalen Folgen gemacht. "Heute weiß ich: sich Hilfe zu holen ist ein Zeichen von Stärke, nicht von Schwäche!" Mit den Schulungen und Filmen von Ilses weite Welt..im Jahr 2010 von Sophie Rosentreter gegründet, sollen den Betroffenen, Angehörigen und professionell Pflegenden Hoffnung und glückliche Momente geschenkt werden. Sophie Rosentreter hat sich ganz und gar dem Thema Demenz verschrieben und hat hier ihre Berufung gefunden,

Quelle: Seniorenpflegeheim Jakobushof

23. Mai 2017ps