Wir bieten Geborgenheit
Wir bieten Geborgenheit

Wir bieten Geborgenheit

Abschaltung Analogfernsehen auf der "Pörlitzer Höhe"

 

Zum 30. April 2012 werden die analogen Fernsehprogramme nicht mehr übertragen. Die vorhandenen Kapazitäten werden für die digitalen TV- und Radio-Programme benötigt, die nur mit neuen Fernsehgeräten (DVB-C-Tuner) empfangen werden können. Bei älteren Fernsehgeräten benötigt man ein Zusatzgerät, welches sich DVB-C-Receiver (Kabelreceiver) nennt.

Als besonderen Service wird für Sie ein Teil der Sender auch weiterhin analog empfangbar sein. In der Kopfstelle werden bei 14 Sendern die digitalen Signale “reanalogisiert“ und in die bisher gebräuchlichen Analogsignale umgewandelt.

Nach dem 30. April 2012 empfangbare Analogprogramme:

Kanal
Frequenz/MHz
Sender
S 7
147,25
WDR
S 10
168,25
MDR-Thüringen
K 5
175,25
Kika
K 6
182,25
ARD
K 7
189,25
Bayerisches Fernsehen
K 8
196,25
ZDF
K 12
224,25
ARTE
S 14
252,25
3-Sat
S 22
311,25
RBB
K 21
471,25
ORT 1 russisch
K 22
479,25
Phönix
K 24
495,25
CNN englisch
K 26
511,25
hr-Fernsehen
K 32
559,25
RTR russisch

Aufgrund des hohen technischen Aufwands ist dies nur eingeschränkt möglich, so dass weitere Programmwünsche leider nicht berücksichtigt werden können.

Sendervielfalt und Empfangsqualität sind im digitalen Bereich viel größer. Hierfür wird für ältere Fernsehgeräte ein "digitaler DVB-C Kabelreceiver" benötigt, welcher im Handel zum Preis von 60,-bis 100,-Euro erworben werden kann. Mit Umstellung wird die übertragene Programmanzahl (auch HD-Programme) bei den digitalen Sendern erweitert. Es wird empfohlen Ende April oder Anfang Mai einen Sendersuchlauf im Fernsehgerät zu starten.
Ebenfalls werden die Bezahlfernsehprogramme (Sky) erweitert angeboten. Diese sind verschlüsselt und können nur mit entsprechendem Decoder im TV empfangen werden.

Die Wartung der Antennenanlagen erfolgt durch die Firma Antennenbau Domhardt aus Ilmenau, welche Ihnen bei Fragen neben uns ebenfalls gern zur Verfügung steht. Bitte beachten Sie, dass die Neueinstellung Ihres Fernsehgerätes bei Beauftragung eine kostenpflichtige Leistung darstellt und von Ihnen zu tragen ist.

26. Januar 2012an
BezeichnungGröße 
20120126PoeHoeanalogdigitalTV.pdf140 kB